News

Abschlussfeier der Kunstkurse IntegrARTE 2013

Seit drei Jahren organisiert Aynimundo während des Schuljahres Kunstkurse für Kinder und Jugendliche mit oder ohne Behinderung. Dieses Jahr standen die Kurse unter dem Motto “keine Gewalt”. Mit Hilfe von Kunst wurden zum Beispiel folgende Themen mit den kleinen Künstlern bearbeitet: Respekt vor der Umwelt, Rechte der Tiere, gegenseitiger Respekt, das solidarische Zusammenleben etc.

 

EINWEIHUNG DES KINDERGARTENS “VIRGEN MARIA”

Heute sind wir zur Einweihung des Kindergartens “Virgen del buen paso” im Distrikt San Juan de Miraflores gefahren. Das Gelände befindet sich im Viertel Pamplona Alta und ist an einen steilen Hügel gebaut, welcher übersät ist mit kleinen Häusern und steilen Treppen. Die Umgebung war generell eher schmutzig und wirkte nicht sehr einladend. Schon beim Betreten des Kindergartens merkte man aber, dass hier ein ganz anderer Wind weht. Sofort wurden wir von verschiedenen Parteien herzlich begrüßt und willkommen geheißen.

Proyecto Filtrón

Seit einiger Zeit ist es Aynimundo ein Anliegen, die Trinkwasserqualität der Bewohner der hügeligen Armenviertel von Lima zu verbessern. In diesen Regionen existiert kein öffentliches Wassernetz und das Wasser wird via Tankwagen über die steilen Wege in die Viertel gebracht. Abgesehen davon, dass es viele informelle Lieferanten gibt, welche Wasser fragwürdiger Qualität liefern, kostet ein Kubikmeter Wasser hier das 10fache des Preises, welcher die Haushalte mit Anschluss ans öffentliche Wassernetz bezahlen.

Werkraum für Schule mit 150 Kindern eingerichtet

Seit 2011 arbeitet Aynimundo in der Primarschule „José Bernardo Alcedo“ im sehr armen Stadtteil Villa Maria del Triunfo. Anfänglich mit Nachmittagskursen für Kinder – inzwischen mit allen 6 Klassen im Turnus. Die Lehrer zeigen sehr grosses Interesse alternative, menschlichere Unterrichtsformen kennen und anwenden zu lernen. Die energische, initiative Direktorin hat das Programm „Aulas Democraticas“ von Aynimundo bereits zu ihrem Programm erklärt und verteidigt es gegenüber den Erziehungsbehörden.

Seiten